Kategorien
Buchrezensionen

Hühner in meinem Garten

Rezension zu „Hühner in meinem Garten – Alles über Haltung und Ställe“ von Beate und Leopold Peitz und Wilhelm Bauer

Lieber ein Buch über Hühnerhaltung allgemein, eines zu Hühnerrassen oder doch lieber eines über Stallbau? Dieses Werk nimmt angehenden Hühnerhalter*innen diese Entscheidung ab: Gleich zwei Bände sind hier verbunden. Beate und Leopold Peitz informieren über Allgemeines zum Huhn, die Haltung der Tiere, Rassen und Zucht. Im zweiten Abschnitt des Buches widmet sich Wilhelm Bauer dem Thema „Ställe bauen“. Mit zahlreichen Fotos, übersichtlichen Tabellen und Plänen ist „Hühner in meinem Garten“ ein perfektes Standardwerk für alle Anfänger*innen. In leicht verständlicher Sprache liefern die Autoren und die Autorin fachlich fundiertes und gut aufbereitetes Wissen. Sicher werden auch erfahrende Halter*innen dieses umfangreiche Buch gerne zum Nachschlagen nutzen.

Inhalt und Aufbau

Hühnerhaltung für Anfänger*innen

Der erste Abschnitt des Buches umfasst alle Aspekte, die bei der Hühnerhaltung zu bedenken sind. So beginnen Beate und Leopold Peitz beim ersten Schritt vor der Anschaffung der Tiere: Welche rechtlichen Vorgaben sind zu beachten? Wie aufwendig ist die Hühnerhaltung? Und wie viel Platz brauchen die Tiere überhaupt? Im zweiten Kapitel steht dann das Verhalten der aufgeweckten Vögel im Mittelpunkt. Es wird deutlich gemacht, welch intelligente Tiere Hühner sind. So stellen die Autorin und der Autor Sozialverhalten, Kommunikation sowie die beeindruckenden Sinne unserer befiederten Lieblinge vor. Praktisch relevant ist dabei besonders der Abschnitt über die wichtigsten Verhaltensstörungen, die Halter*innen kennen sollten.

In Spalten links und rechts des Haupttextes finden sich immer wieder grün eingefärbte Passagen. Hier liefern Beate und Leopold Peitz knapp zusammengefasste Informationen in Listenform. So sind hier beispielsweise Ursachen und Maßnahmen von Federpicken oder Eierfressen erklärt. Diese Übersichten sind ideal zum schnellen Nachschlagen!

Viele angehende Hühnerhalter*innen stellt die Rassenvielfalt vor die Qual der Wahl. Mit dem Kapitel „Vielfalt geeigneter Rassen“ wird Unentschlossenen eine Hilfestellung in die Hand gegeben. Zunächst erfolgt eine kurze Beschreibung der Besonderheiten von Fleisch-, Lege-, Zwiehuhn- und Zwerghuhnrassen. In Form einer mehrseitigen Tabelle wird dann eine Übersicht über eine Vielzahl an Rassen geboten. Hinweise zu Nutzung, Besonderheiten und Gewicht der jeweiligen Tiere sind hier zu finden. Alle, denen diese Informationen noch nicht reichen, können weiterblättern: Jeweils eine halbe Seite widmen die Autorin und der Autor hier einer konkreten Hühnerrasse. Fotos ermöglichen es, sich ein Bild vom Aussehen der Tiere zu machen.

Stall, Futter und Zucht

Ansprechende Farbfotos verdeutlichen die Beschreibungen

Nach der Auswahl der Hühner geht es weiter mit der Einrichtung von Stall und Auslauf. Leicht verständlich klären die Autor*innen alle wichtigen Fragen: Welchen Standort wähle ich für den Stall? Welche Materialien sind geeignet? Was muss der Auslauf enthalten? Zahlreiche Grafiken und Pläne bieten Einblick in mögliche Stallgestaltungen und Einrichtungen der Unterkunft. Auch übersichtliche Listen etwa zu den wichtigsten Punkten beim Auslauf sind hier integriert. Das darauffolgende Kapitel dreht sich dann um richtige Fütterung, Verdauung und Nährstoffe.

Vielleicht nicht gleich für alle Anfänger*innen, aber möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt relevant ist das Thema „Nachwuchs“. Sehr hilfreich sind in diesem Kapitel über Zucht und Küken die Fragen und Antworten zu natürlicher und künstlicher Brut. Auch zum Schlupf liefern Beate und Leopold Peitz Tipps und Hinweise. Wer ein Kükenheim selbst bauen möchte und Anregungen braucht, wird hier ebenfalls fündig.

Einige Seiten widmen sich der „Hühnergesundheit“. Für viele Halter*innen interessant ist bestimmt die Tabelle, die eine Übersicht über die wichtigsten Krankheiten gibt. Von Marekscher Krankheit über Aspergillose bis zu Parasitenbefall – Informationen über Symptome, Ursache und Behandlung finden sich hier knapp zusammengefasst. Für ein erstes Nachschlagen ist dies gut geeignet. Wer Genaueres zu Krankheiten bei Hühnern sucht, sollte allerdings auf ein umfangreicheres Werk oder das Internet zurückgreifen.

Abschließend thematisieren die Autorin und der Autor die Produkte des Huhns. Sie besprechen hier etwa Aufbau, Entstehung und Lagerung von Eiern. Auch das Thema „Schlachtung“ wird nicht verschwiegen. Zwar finden sich hier keine Schritt-für-Schritt-Anleitungen, aber ein erster Eindruck wird durch den Abschnitt gegeben.

Der perfekte Hühnerstall

Grafiken zeigen anschaulich, wie Hühnerhalter*innen beispielsweise die Stallzugänge planen können

Als zweiter großer Abschnitt ist der Band „Hühnerställe bauen“ von Wilhelm Bauer in das Werk integriert. Als interessante Einleitung liefert der Autor einen Überblick über die Geschichte der Domestizierung und darüber, wie Hühner früher gehalten wurden. Für angehende Halter*innen sind besonders die Informationen zu Stallgröße oder Anforderungen an die Unterkunft relevant. Auch verschiedene Möglichkeiten wie Fertigstall, Kleinstall, beweglicher Stall und viele weitere werden erläutert. Als besonders spannend habe ich die grün eingefärbten Spezialseiten empfunden. Hier liefert Bauer interessantes Zusatzwissen wie beispielsweise über die Verhaltensweise des Aufbäumens.

Anschließend dreht sich alles um das Bauen des Stalls. Mit zahlreichen Plänen und Fotos von Stallideen erklärt der Autor alle Schritte und Aspekte, die es zu beachten gilt. Standort, Dämmung, Dachkonstruktion, Installationen – Das sind nur einige der Themen, die Wilhelm Bauer behandelt. Das Highlight sind aus meiner Sicht die zahlreichen Beispielställe, die auf vielen Seiten vorgestellt werden. Natürlich müssen diese nicht 1:1 nachgebaut werden. – Doch mit den Fotos und Bauplänen lassen sich diese Musterställe als Ideengeber für die eigene Planung nutzen.

Im letzten Kapitel thematisiert der Autor baurechtliche Voraussetzungen sowie Schädlingsbekämpfung und Schutz vor Beutegreifern. In beiden Bänden finden sich am Schluss Hinweise auf Bücher zum Weiterlesen oder hilfreiche Adressen.

Gestaltung und Gliederung

Die getrennten Inhaltsverzeichnisse und Begriffsregister in beiden Abschnitten von „Hühner in meinem Garten“ tragen zu einer guten Übersichtlichkeit bei. Auch durch die einheitliche Gestaltung der Seiten ist eine einfache Orientierung möglich. So sind zum Beispiel die Überschriften rot und auffällig gestaltet. Ganzseitige Fotografien markieren zudem den Anfang jeden Kapitels. Hilfreich ist außerdem, dass sich neben den Seitenzahlen in den oberen Ecken der Seite die Kapitelbezeichnung wiederfindet.

Angenehm zu lesen ist das Buch auch durch das gelungene Layout. Eine größere Spalte nimmt der Haupttext ein. Rechts oder links davon finden Leser*innen aber zusätzlich eine schmale Spalte für Zusatzinformationen in grüner Schrift. Sehr gelungen sind jedenfalls auch die zahlreichen Aufzählungen und Tabellen, mit denen die Informationen übersichtlich aufbereitet sind. Und was wäre ein Fachbuch ohne Grafiken? In „Hühner in meinem Garten“ enthält jede Seite schöne farbige Fotos. Sie veranschaulichen die Informationen aus dem Text und machen das Durchblättern ansprechend. Zudem sind viele Illustrationen integriert, die etwa Baupläne oder schematische Darstellungen von Stallteilen zeigen.

Fazit

Wer auf der Suche nach einem Standardwerk über Hühnerhaltung ist und alle wichtigen Informationen in einem einzigen Buch versammelt sehen möchte, wird sich über den Band „Hühner in meinem Garten“ freuen. Alle wichtigen Themen für Hühnerhalter*innen werden hier überblicksartig dargestellt. Die Autoren und die Autorin haben die Informationen leicht verständlich aufbereitet. Zwar bieten sie fachlich fundiertes Wissen an, überfrachten ihr Werk aber nicht mit Fachbegriffen. Für angehende Halter*innen eignet sich dieses Buch somit perfekt. Das Lesen dieses Werks weckt Lust darauf, sofort mit der Hühnerhaltung zu starten und den eigenen Stall zu planen.

Hühner in meinem Garten: Alles über Haltung und Ställe

Titel: Hühner in meinem Garten: Alles über Haltung und Ställe

Autor*innen: Beate und Leopold Peitz, Wilhelm Bauer

Auflage: 2. Auflage 2019

Verlag: Ulmer


Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Das Rezensionsexemplar wurde vom Verlag zur Verfügung gestellt.

Von Sophie

Hallo! Mein Name ist Sophie und ich bin Studentin in Wien. Wenn ich nicht gerade lese oder Texte schreibe, verbringe ich am liebsten Zeit mit Tieren und in der Natur. Warum also nicht diese beiden Hobbys verbinden? Genau das tue ich hiermit. Hier kann ich meine Gedanken über artgerechte Tierhaltung weitergeben, die mir sehr am Herzen liegt. Schon als kleines Kind und während meiner Schulzeit trat ich für die Rechte von Tieren ein. Meine Abschlussarbeit in der Schule schrieb ich über Tierethik und seit vielen Jahren kommt kein Fleisch auf meinen Teller. Ich bin stolze Besitzerin von zwei aufgeweckten Zwergkaninchen und hoffe, bald endlich auch Hühner im eigenen Garten halten zu können – bis dahin teile ich hier meine Begeisterung für diese faszinierenden Tiere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.